MPU in Herne


Ihr Kontakt zu Uns

Mail: info@mpu.tv oder mpu@mail.nrw

Telefon: +49(0)2831 978 5412

Hauptadresse: Weseler Str. 117, 47608 Geldern

Auf Anfrage kommen wir zu Ihnen!


Was kostet mich die MPU?

Das die MPU nicht gerade günstig ist, sollte einleuchtend sein.

Schließlich soll die MPU als Erziehungsmaßnahme zusätzlich zu einer Geldstrafe dienen, damit letztendlich eine Lerneffekt bei Ihnen eintritt.

Die Kosten für ein eigentliche Begutachtung ist bundesweit einheitlich geregelt, jedoch abhängig von der Straftat.

Die MPU Kosten für das Gutachten selbst sind in der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) festgelegt.

Siehe dazu die Anlage zu §1 der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr 3. Abschnitt Gebührennummer 451.

Für die Vorbereitung zur MPU und evtl. Gutachten, Drogenscreening etc. entstehen zusätzliche Kosten, wir haben jedoch Hand in Hand mit Behörden und können Ihnen so günstige Preise für die MPU anbieten.

Stundensätze betragen je nach Art von 60 – 150 Euro zzgl. Steuern.

Kosten der "Abschluss-Prüfung" (ohne Vorbereitung / ohne Gutachten) EURO (inkl. MwSt)
Drogenfahrt in Verbindung mit Alkoholauffälligkeit 755,65
Drogenfahrt mit weiteren Auffälligkeiten und/oder Punkten 728,28
Alkohol in Verbindung mit weiteren Auffälligkeiten und/oder Punkten 575,96
Fahren unter Drogeneinfluss 554,54
Fahren unter Alkoholeinfluss 402,22
wegen Punkten im Fahreignungsregister 347,48
allgemeine Tatauffälligkeit z.B. Fahren in Verbindung mit einer Straftat 347,48

Allgemeines zur Stadt

Herne ist eine Großstadt im Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen. Die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Arnsberg ist in der Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen und ist Mitglied im Landschaftsverband Westfalen-Lippe und im Regionalverband Ruhr. Die Stadt in ihren heutigen Grenzen ist das Ergebnis mehrerer Gebietsreformen, durch die umliegende Gemeinden, darunter die ehemalige Großstadt Wanne-Eickel, nach Herne eingegliedert bzw. mit dieser Stadt zusammengelegt wurden. Bei der Volkszählung von 1939 hatte Herne 96.649 Einwohner. Heute gehört Herne mit seinen etwa 154.000 Einwohnern zu den kleineren Großstädten des Landes und ist nach Offenbach am Main die der Fläche nach zweitkleinste Großstadt Deutschlands. Daher weist Herne nach München und Berlin die größte Bevölkerungsdichte aller Städte in Deutschland auf. Herne gehört zudem zur Metropolregion Rhein-Ruhr, die sich als größter polyzentrischer Verdichtungsraum Deutschlands auf einem Gebiet von etwa 7.000 km² mit mehr als 10 Mio. Einwohnern entlang der namensgebenden Flüsse Rhein und Ruhr erstreckt. Früher war Herne eine wichtige Bergbaustadt. Bekannt waren dabei die Zechen Shamrock, Constantin, Mont Cenis und Friedrich der Große. Im Stadtbild lebt die Bergbauvergangenheit in einigen erhaltenen Fördertürmen fort. Zahlreiche Bergmannsunterstützungsvereine (BUV) halten die Tradition bis heute aufrecht.

(Quelle: deutsche Wikipedia)