MPU in Leverkusen


Ihr Kontakt zu Uns

Mail: info@mpu.tv oder mpu@mail.nrw

Telefon: +49(0)2831 978 5412

Hauptadresse: Weseler Str. 117, 47608 Geldern

Auf Anfrage kommen wir zu Ihnen!


Was kostet mich die MPU?

Das die MPU nicht gerade günstig ist, sollte einleuchtend sein.

Schließlich soll die MPU als Erziehungsmaßnahme zusätzlich zu einer Geldstrafe dienen, damit letztendlich eine Lerneffekt bei Ihnen eintritt.

Die Kosten für ein eigentliche Begutachtung ist bundesweit einheitlich geregelt, jedoch abhängig von der Straftat.

Die MPU Kosten für das Gutachten selbst sind in der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) festgelegt.

Siehe dazu die Anlage zu §1 der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr 3. Abschnitt Gebührennummer 451.

Für die Vorbereitung zur MPU und evtl. Gutachten, Drogenscreening etc. entstehen zusätzliche Kosten, wir haben jedoch Hand in Hand mit Behörden und können Ihnen so günstige Preise für die MPU anbieten.

Stundensätze betragen je nach Art von 60 – 150 Euro zzgl. Steuern.

Kosten der "Abschluss-Prüfung" (ohne Vorbereitung / ohne Gutachten) EURO (inkl. MwSt)
Drogenfahrt in Verbindung mit Alkoholauffälligkeit 755,65
Drogenfahrt mit weiteren Auffälligkeiten und/oder Punkten 728,28
Alkohol in Verbindung mit weiteren Auffälligkeiten und/oder Punkten 575,96
Fahren unter Drogeneinfluss 554,54
Fahren unter Alkoholeinfluss 402,22
wegen Punkten im Fahreignungsregister 347,48
allgemeine Tatauffälligkeit z.B. Fahren in Verbindung mit einer Straftat 347,48

Allgemeines zur Stadt

Leverkusen [ˈleˑvɐkuːzn̩] ist eine kreisfreie Stadt und Mittelzentrum im südlichen Nordrhein-Westfalen, gehört zum Regierungsbezirk Köln, liegt geographisch im Bergischen Land und gehört somit zum Rheinland. In Leverkusen mündet die Wupper in den Rhein. Die Stadt liegt unmittelbar nordöstlich von Köln und gehört der Metropolregion Rhein-Ruhr an. Mit ihren über 165.000 Einwohnern zählt sie zu den kleineren Großstädten des Landes. Bekannt ist Leverkusen vor allem durch den Bayer-Konzern und den Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Gegründet wurde die Stadt Leverkusen 1930 durch den Zusammenschluss der Stadt Wiesdorf mit den Gemeinden Schlebusch, Steinbüchel und Rheindorf. Ihren Namen verdankt die Stadt dem Apotheker und Chemieunternehmer Carl Leverkus, dessen Familie von der Hofschaft Leverkusen auf dem Gebiet der heutigen Stadt Remscheid abstammte. Leverkus gründete um die Mitte des 19. Jahrhunderts bei Wiesdorf am Rhein eine Chemiefabrik und gab der Siedlung seiner Arbeiterschaft den Namen Leverkusen – so hieß schon der Familiensitz in Lennep. 1930 ging der Name auf die neu gegründete Stadt Leverkusen über. Die heutige Stadt Leverkusen entstand 1975 aus der Eingemeindung der Kreisstadt Opladen sowie der Städte Bergisch Neukirchen und Hitdorf nach Leverkusen. Die neugegliederte Stadt wurde danach intern in drei Stadtbezirke aufgeteilt; dabei wurde Opladen auf die Bezirke II und III aufgespalten. Leverkusen hat drei größere Stadtzentren mit Fußgängerzonen. Sie befinden sich in den Stadtteilen Leverkusen-Mitte (Wiesdorf), Schlebusch und Opladen. Opladen wird auch als das Tor zum Bergischen Land bezeichnet. Bergisch Neukirchen, Quettingen, Lützenkirchen und Steinbüchel liegen auf dem Westabhang des Bergischen Landes. Das restliche Stadtgebiet liegt in der Rheinebene.

(Quelle: deutsche Wikipedia)